Kerstin Franzl

Kerstin Franzl

Kerstin Franzl arbeitet am nexus Institut zu den Themen Bürgerbeteiligung/Partizipative Verfahren. Hierbei liegt ihr Fokus auf digitaler Jugendbeteiligung und Stakeholder_innenbeteiligung. Sie ist Leiterin des Bereichs Netze und Gesellschaft und koordiniert zahlreiche Projekte, darunter das von der EU geförderte Projekt „EUth – Tools and Tips for Mobile and Digital Youth Participation“ und das vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik geförderte Dialogprojekt „Digitale Gesellschaft – smart und sicher“. Sie ist EUth-Projektkoordinatorin für OPIN, einer webbasierten Plattform für digitale Jugendbeteiligung für Jugendorganisationen oder öffentliche Verwaltungen.

Mehr zur Person:

Webseite von OPIN – Plattform für digitale Jugendbeteiligung in Europa


alle Personen
zum Programm