Themen

M5: Digitale Partizipation in der Praxis: Von Auskunftsrecht bis Zugfahrplan

Wir wollen mitmachen! Das ist eine grundlegende Forderung in unserer Demokratie. Aber wie mache ich auf meine Anliegen aufmerksam? Woher bekomme ich Informationen? Und wie soll ich es schaffen, alle bürokratischen Hürden zu meistern? Es gibt es viele digitale Plattformen, die dabei helfen, eigene Ideen und Projekte umzusetzen.

Drei davon wollen wir uns näher ansehen: „WeAct!“ unterstützt Petitionen und Kampagnen, „fragdenstaat.de“ hilft rund um Auskunftsrechte und „Mitreden“ der Stadt Braunschweig bietet Meschen einen direkten Draht zu ihrer Stadt. Aber was können diese Angebote wirklich leisten, wie funktionieren sie und was tun, wenn’s doch mal klemmt? In diesem Workshop lernen wir die drei Plattformen kennen und sprechen mit den Macher_innen.

Personen

Simone Katter

Campaignerin, WeAct bei Campact e.V.
mehr …

Frank Tuchen

Beteiligungsportal "mitreden", Stadt Braunschweig
mehr …

Arne Semsrott

Projektleiter, Open Knowledge Foundation
mehr …